Unsere Solistinnen im Frühjahr 2017

Gabriele Keller erhielt ihren ersten Flötenunterricht bei Wilm Coolen (Staatstheater Karlsruhe). Nach dem Studium Künstlerische Ausbildung an der Musikhochschule Frankfurt am Main bei Vladislav Brunner (RSO Frankfurt) war sie Flötistin bei der Philharmonie Baden-Baden und am Musical Stuttgart. Sie belegte zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Prof. Jean-Claude Gérard, Prof. Renate Greiss-Armin, Prof. Robert Aitken und Prof. Gaby Pas-van Riet. Als Solistin konzertierte sie mit der Philharmonie Baden-Baden, dem Pforzheimer Kammerorchester, den Bosch Streichersolisten und dem Filharmonischen Kammerorchester. Neben ihrer Tätigkeit als freischaffende Flötistin ist sie Mitglied der Süddeutschen Kammersolisten sowie des Domus-Quintetts.

Svenja Bleyer begann mit acht Jahren ihre Ausbildung an der Harfe am Badischen Konservatorium bei Marion Navarro. Unter ihrer Anleitung nahm sie schon bald an Wettbewerben teil und sammelte kammermusikalische Erfahrungen. Sie ist u.a. mehrfache Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und ehemalige Stipendiatin der Hochbegabtenförderung der Stadt Karlsruhe. Im Februar schloss sie ihr Bachelor-Studium bei Prof. Maria Stange und Toby Southcott in Stuttgart ab und spezialisiert sich nun im Master Neue Musik auf die Harfenliteratur des 20. Jahrhunderts. Die Danses sacrée et profane von Debussy gehören zu ihren Lieblingswerken.

Schreibe einen Kommentar